Berndes

Berndes

Also wenn jemand etwas von Kochgeschirr versteht, dann ist es Berndes. Die deutsche Marke Berndes hat Tradition. Die Wurzeln von Berndes gehen bis in das Jahr 1921 zurück. Damals gründete Heinrich Berndes das Unternehmen und seither werden qualitativ hochwertige Küchenwerkzeuge hergestellt. In der 100-jährigen Firmengeschichte wurde auch unermüdlich an der Produktentwicklung gearbeitet. Die Entwicklung immer neuer und immer besserer Versiegelungstechniken und Herstellungsverfahren von qualitativ herausragendem Kochgeschirr haben Berndes spätestens in den 60 Jahren berühmt gemacht. Intelligente Detaillösungen und ein zeitloses Design prägen die Produkte von Berndes. 

Und so darf natürlich heutzutage nachhaltiges Küchengeschirr nicht im Berndes Sortiment fehlen. Berndes findet, dass Nachhaltigkeit, das Schützen von Ressourcen und Recycling auch beim Kochen und Braten bedacht werden müssen. Und wir geben Berndes da vollkommen Recht. Mit der b.green Alu Recycled Induction Serie hat Berndes Töpfe und Pfannen geschaffen, die 100% aus recycelten Materialien bestehen. Zur Produktion des Kochgeschirrs verwendet Berndes standardmäßig Sekundäraluminium - es kommen zu 100 % recycelte Dosen aus Aluminium zum Einsatz. Die PFOA-freie Beschichtung aus Quarz, einem natürlichen robusten Material, garantiert außerdem einen aromaneutralen, unverfälschten Geschmack und lässt sich am Schluss voll wiederverwerten. Hergestellt wird diese tolle Pfannen- und Kochtopf-Serie in Europe, genaugenommen im schönen Italien.

Und hier kommt ein bisschen was Wissenswertes: Es braucht über 100 Jahre bis eine Alu-Dose verrottet ist. Unsere Umwelt ist voll mit weggeworfenen Getränkedosen. Aber, Alu-Dosen sind zu 100% recycelbar zu Kochgeschirr! Aus 43 Dosen mach eine Pfanne mit 28 cm Durchmesser. Wir lieben das Konzept „waste upcycling“ und lieben das nachhaltige Kochgeschirr von Berndes. Die tollen Pfannen und Töpfen dürfen bei KAUZANA also unmöglich in der Produktauswahl fehlen.

Berndes

Also wenn jemand etwas von Kochgeschirr versteht, dann ist es Berndes. Die deutsche Marke Berndes hat Tradition. Die Wurzeln von Berndes gehen bis in das Jahr 1921 zurück. Damals gründete Heinrich Berndes das Unternehmen und seither werden qualitativ hochwertige Küchenwerkzeuge hergestellt. In der 100-jährigen Firmengeschichte wurde auch unermüdlich an der Produktentwicklung gearbeitet. Die Entwicklung immer neuer und immer besserer Versiegelungstechniken und Herstellungsverfahren von qualitativ herausragendem Kochgeschirr haben Berndes spätestens in den 60 Jahren berühmt gemacht. Intelligente Detaillösungen und ein zeitloses Design prägen die Produkte von Berndes. 

Und so darf natürlich heutzutage nachhaltiges Küchengeschirr nicht im Berndes Sortiment fehlen. Berndes findet, dass Nachhaltigkeit, das Schützen von Ressourcen und Recycling auch beim Kochen und Braten bedacht werden müssen. Und wir geben Berndes da vollkommen Recht. Mit der b.green Alu Recycled Induction Serie hat Berndes Töpfe und Pfannen geschaffen, die 100% aus recycelten Materialien bestehen. Zur Produktion des Kochgeschirrs verwendet Berndes standardmäßig Sekundäraluminium - es kommen zu 100 % recycelte Dosen aus Aluminium zum Einsatz. Die PFOA-freie Beschichtung aus Quarz, einem natürlichen robusten Material, garantiert außerdem einen aromaneutralen, unverfälschten Geschmack und lässt sich am Schluss voll wiederverwerten. Hergestellt wird diese tolle Pfannen- und Kochtopf-Serie in Europe, genaugenommen im schönen Italien.

Und hier kommt ein bisschen was Wissenswertes: Es braucht über 100 Jahre bis eine Alu-Dose verrottet ist. Unsere Umwelt ist voll mit weggeworfenen Getränkedosen. Aber, Alu-Dosen sind zu 100% recycelbar zu Kochgeschirr! Aus 43 Dosen mach eine Pfanne mit 28 cm Durchmesser. Wir lieben das Konzept „waste upcycling“ und lieben das nachhaltige Kochgeschirr von Berndes. Die tollen Pfannen und Töpfen dürfen bei KAUZANA also unmöglich in der Produktauswahl fehlen.