Das Revival der Seifen

Das Revival der Seifen – nachhaltig mit Haut und Haaren

Seifen – himmlische Düfte, Sauberkeit, Frischegefühl und gepflegte Hände kommen einem dabei in den Sinn. Und sonst? Eine herrliche Verwöhn-Dusche nach einem anstrengenden Tag? Glänzende, wunderbar kämmbare Haare? Eher nicht, oder?

Das wird sich bald ändern, denn: Die Seifen kommen wieder. Sie waren ja nie weg, meinst du? Stimmt, Seifen waren immer da, aber heutzutage kommen sie meist flüssig aus dem Seifenspender und werden fast nur für die Hände verwendet. Das war nicht immer so und dieser Trend kehrt sich auch gerade langsam wieder um. Immer öfter greifen Menschen, die bewusst einkaufen, zu festen Seifen. Nicht nur für die Hände, sondern auch für die Dusche und für die Haare. Hier kommt die Seife in Form von Körperseifen und festem Shampoo zum Einsatz.  Wir bei KAUZANA finden, das ist sehr gut so. Warum?

Feste Seifen sind ein Naturprodukt. Sie haben einen für die Haut idealen ph-Wert, der den natürlichen Säureschutzmantel der Haut nicht kaputtmacht. Das ist bei Flüssigseifen oft nicht gegeben, da viele synthetische Tenside enthalten und auf Erdöl-Basis hergestellt sind. Außerdem wirken feste Seifen rückfettend und sind daher besonders schonend zur Haut. Du kannst bei fester Seife sicher sein, dass kein Erdöl und kein Mikroplastik enthalten ist. Beides lässt sich nämlich gar nicht „verseifen“. Körperseife statt Duschgel tut also dem ganzen Körper gut.

Das gleiche gilt für die Haare. Stumpfe, angegriffene und brüchige Haare sind nicht immer, aber oft ein Resultat von jahrelangem Haarewaschen mit Shampoo, dass viel zu viele künstliche, umweltschädliche oder aggressive Komponenten enthält. Zurück zur Natur ist hier die Devise. Haarseifen, auch „festes Shampoo“ genannt, sind wunderbare Naturprodukte mit wertvollen, reichhaltigen Inhaltsstoffen, die teilweise geradewegs von der Wiese oder aus dem Gemüsebeet kommen. Natur pur mit all ihrer Power. Festes Shampoo ist natürlich biologisch abbaubar. Die Haare sehen hinterher klasse aus und das Wasser wird nicht verschmutzt. Je länger du Haarseife benutzt, desto schöner werden die Haare, da sie nach langem Gebrauch von Industrie-Shampoo erst einmal „entgiftet“ werden müssen.

Als wären das nicht schon Gründe genug, sind feste Seifen für Haut und Haare auch auf Dauer besser für´s Portmonaie. Klar, sie sehen erstmal teuer aus, aber wie oft hast du schon viel zu viel Shampoo aus der Flasche in die Hand gekippt oder beim Händewaschen zu oft gepumpt? Das ist ausgeworfenes Geld. Bei festen Seifen, Körperseife und Haarseife verwendest du nur so viel wie du auch wirklich brauchst – das ist schlau, günstig, nachhaltig und schont Haut und Haare.
Und das Tüpfelchen auf dem i für die verbleibenden Seifenmuffel: feste Seifen, Körperseife und festes Shampoo sind Zero Waste Produkte.

Wusstest du, dass in Deutschland jeder etwa 25 Flaschen Shampoo, Spülung und Duschgel im Jahr verbraucht? Das sind über zwei Milliarden Plastikflaschen pro Jahr, die 500 Jahre brauchen, um zu verrotten und dabei die Welt voller Mikroplastik blasen. NUR in Deutschland. Feste Seifen, Körperseife und Haarseife benutzt du und dann sind sie weg. Keine Plastikflasche, die übrig bleibt, kein Mikroplastik oder Erdölderivat im Grundwasser. Deswegen feiern wir bei KAUZANA das Revival der Seifen. Tu dir was Gutes und feiere mit.

Das Revival der Seifen – nachhaltig mit Haut und Haaren

Seifen – himmlische Düfte, Sauberkeit, Frischegefühl und gepflegte Hände kommen einem dabei in den Sinn. Und sonst? Eine herrliche Verwöhn-Dusche nach einem anstrengenden Tag? Glänzende, wunderbar kämmbare Haare? Eher nicht, oder?

Das wird sich bald ändern, denn: Die Seifen kommen wieder. Sie waren ja nie weg, meinst du? Stimmt, Seifen waren immer da, aber heutzutage kommen sie meist flüssig aus dem Seifenspender und werden fast nur für die Hände verwendet. Das war nicht immer so und dieser Trend kehrt sich auch gerade langsam wieder um. Immer öfter greifen Menschen, die bewusst einkaufen, zu festen Seifen. Nicht nur für die Hände, sondern auch für die Dusche und für die Haare. Hier kommt die Seife in Form von Körperseifen und festem Shampoo zum Einsatz.  Wir bei KAUZANA finden, das ist sehr gut so. Warum?

Feste Seifen sind ein Naturprodukt. Sie haben einen für die Haut idealen ph-Wert, der den natürlichen Säureschutzmantel der Haut nicht kaputtmacht. Das ist bei Flüssigseifen oft nicht gegeben, da viele synthetische Tenside enthalten und auf Erdöl-Basis hergestellt sind. Außerdem wirken feste Seifen rückfettend und sind daher besonders schonend zur Haut. Du kannst bei fester Seife sicher sein, dass kein Erdöl und kein Mikroplastik enthalten ist. Beides lässt sich nämlich gar nicht „verseifen“. Körperseife statt Duschgel tut also dem ganzen Körper gut.

Das gleiche gilt für die Haare. Stumpfe, angegriffene und brüchige Haare sind nicht immer, aber oft ein Resultat von jahrelangem Haarewaschen mit Shampoo, dass viel zu viele künstliche, umweltschädliche oder aggressive Komponenten enthält. Zurück zur Natur ist hier die Devise. Haarseifen, auch „festes Shampoo“ genannt, sind wunderbare Naturprodukte mit wertvollen, reichhaltigen Inhaltsstoffen, die teilweise geradewegs von der Wiese oder aus dem Gemüsebeet kommen. Natur pur mit all ihrer Power. Festes Shampoo ist natürlich biologisch abbaubar. Die Haare sehen hinterher klasse aus und das Wasser wird nicht verschmutzt. Je länger du Haarseife benutzt, desto schöner werden die Haare, da sie nach langem Gebrauch von Industrie-Shampoo erst einmal „entgiftet“ werden müssen.

Als wären das nicht schon Gründe genug, sind feste Seifen für Haut und Haare auch auf Dauer besser für´s Portmonaie. Klar, sie sehen erstmal teuer aus, aber wie oft hast du schon viel zu viel Shampoo aus der Flasche in die Hand gekippt oder beim Händewaschen zu oft gepumpt? Das ist ausgeworfenes Geld. Bei festen Seifen, Körperseife und Haarseife verwendest du nur so viel wie du auch wirklich brauchst – das ist schlau, günstig, nachhaltig und schont Haut und Haare.
Und das Tüpfelchen auf dem i für die verbleibenden Seifenmuffel: feste Seifen, Körperseife und festes Shampoo sind Zero Waste Produkte.

Wusstest du, dass in Deutschland jeder etwa 25 Flaschen Shampoo, Spülung und Duschgel im Jahr verbraucht? Das sind über zwei Milliarden Plastikflaschen pro Jahr, die 500 Jahre brauchen, um zu verrotten und dabei die Welt voller Mikroplastik blasen. NUR in Deutschland. Feste Seifen, Körperseife und Haarseife benutzt du und dann sind sie weg. Keine Plastikflasche, die übrig bleibt, kein Mikroplastik oder Erdölderivat im Grundwasser. Deswegen feiern wir bei KAUZANA das Revival der Seifen. Tu dir was Gutes und feiere mit.